AnmeldenLinksTermineSitemapImpressum

Konfirmation

Konfirmation heißt "Befestigung" oder "Bekräftigung".
Sie ist zur Zeit der Reformation entstanden und beinhaltet die Bestätigung der eigenen Kindstaufe durch den mit 14 Jahren aktiv religionsmündigen Jugendlichen.
In guter reformatorischer Tradition geht diesem Fest, das auch als Passageritus für den Übergang vom Kind- zum Erwachsensein gefeiert wird, der Konfirmandenunterricht voran.
In unseren Gemeinden findet dieser wöchentlich, jeweils freitags statt.
Gemeinsame Unternehmungen und Fahrten ergänzen diese Unterrichtsstunden, und sollen den Jugendlichen helfen, eigene Glaubenshaltungen zu erarbeiten und vertreten zu lernen.

Das Fest der Konfirmation, bei dem die Jugendlichen sich öffentlich zu ihrem Glauben bekennen und zum ersten Mal in der Gemeinde das Abendmahl feiern, findet jährlich am Pfingstsonntag um 10 Uhr in der Stadtkirche St. Marien statt.